Recruitung

Interim Management

Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen einen Interim Recruiter beauftragen. Startups und kleine Unternehmen etwa haben oft keine eigene Personalabteilung und brauchen externe Unterstützung. Aber auch große Unternehmen greifen häufig auf Interim Manager im Recruiting zurück. Zum Beispiel, wenn sie in kurzer Zeit viele neue Mitarbeiter einstellen wollen, Ausfälle in der HR-Abteilung zu personellen Engpässen führen oder sie einfach einen Mehrwert in externem Know-how sehen.

Von der Anforderungsanalyse gemeinsam mit den Fachbereichen bis zur Einstellung, inklusive Bewerbermanagement, Führen von Interviews, Vertragsverhandlung und Onboarding – Ampersteg steht für Erfahrung im operativen wie strategischen End-to-End-Recruiting seit 2003. In dieser Zeit habe ich für verschiedenste Kunden Kandidatennetzwerke aufgebaut sowie Sourcing-Strategien entwickelt und umgesetzt. Aber auch Prozesse analysiert, verbessert und eingeführt. Ich durfte Erfahrung mit vielen verschiedenen Bewerbermanagementsystemen sammeln und manchmal auch an deren Implementierung mitwirken. Employer Branding ist auch kein Fremdwort für mich.

beratung

Recruiting ist Teamwork: Da ist natürlich immer die jeweilige Fachabteilung, die eine Stelle besetzen möchte. Aber auch Ihre HR-Abteilung oder der Betriebsrat, vielleicht auch Einkauf oder Finance – alle haben ihren Anteil an der Stellenbesetzung. Und nur, wenn sie auch entsprechend einbezogen werden, kann der Prozess reibungslos ablaufen. Deshalb ist mir die persönliche Zusammenarbeit mit den beteiligten Personen besonders wichtig.

Die meiste Erfahrung habe ich im Besetzen von IT-Positionen, sei es im Infrastruktur-Umfeld oder der Softwareentwicklung, SAP/ERP, Management oder Service- bzw. Projektmanagement. Über alle Erfahrungslevel hinweg – sowohl Absolventen als auch erfahrene Fach- und Führungskräfte. Aber auch in anderen Unternehmensbereichen habe ich erfolgreich Stellen besetzt: von Spezialisten für HR, Finance, Einkauf, Supply Chain, Marketing oder Vertrieb bis hin zu Ingenieuren für die Produktentwicklung.

Profitieren auch Sie von dieser Erfahrung! Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin für ein kostenloses Kennenlerngespräch.

Active Sourcingpuzzle team

Ampersteg übernimmt auch die Direktansprache von Kandidaten für Sie. In vielen Bereichen reicht es heute nicht mehr, eine Stellenanzeige zu schalten und auf Bewerbungen zu warten. Vielmehr müssen Sie aktiv Beziehungen aufbauen und pflegen. Dafür haben Personalabteilungen oft nicht die Kapazitäten – oder es fehlt die nötige Erfahrung. Lagern Sie diese Tätigkeiten einfach an uns aus – gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin für ein kostenloses Kennenlerngespräch.

Coaching

Neue Mitarbeiter*innen einzustellen bedeutet längst nicht mehr, sich aus einer beliebigen Menge Kandidaten die besten auszusuchen. Die Generation Z steht vor der Tür und erfordert ein anderes Vorgehen, aber auch der Fachkräftemangel sorgt dafür, dass erfahrene Fachkräfte unter mehreren Angeboten auswählen können. Als Recruiter stelle ich im Interview meine Erfahrung zur Verfügung und sorge dafür, dass sowohl das Unternehmen als auch die Kandidatenseite einen bestmöglichen Eindruck voneinander bekommen. Denn nur so kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit beider Seiten entstehen.

In meiner langjährigen Erfahrung habe ich immer wieder erlebt, dass sich Führungskräfte in Kandidaten-Interviews wenig zielführend und manchmal sogar schädlich verhalten haben. Oft agieren sie noch wie in „alten Zeiten“, stellen belanglose Fragen oder erwarten, dass der Kandidat demütig erklärt, warum er unbedingt für diese Firma arbeiten will. Das kann leicht dazu führen, dass Kandidaten ein Angebot ablehnen, obwohl die Stelle gut passen würde. Dies gilt es zu verhindern! Mit gezieltem Coaching helfe ich dabei, dass Sie sich besser auf die immer umfangreicher werdenden Recruiting-Aufgaben einstellen können. Damit stärken Sie ihre Fähigkeiten, im Interview sowie im gesamten Prozess optimal auf die Kandidaten einzugehen. Sie verlieren deutlich weniger Talente und treffen bessere Einstellungsentscheidungen. Und aus besseren Interview-Prozessen entstehen zufriedenere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.